Tipps für unsere Schüler

Durch die Corona-Krise hat sich Dein Schulalltag völlig verändert. Du kannst im Moment nicht mehr zur Schule gehen. Vielleicht machst Du Dir Sorgen oder vermisst auch die Schule und den Unterricht. Deine Lehrer geben Dir Aufgaben, damit Du zuhause üben kannst. Wir möchten Dir einige Tipps geben, damit dies gut klappt:

 

Richte Deinen Arbeitsplatz ein!

Arbeite an einem ruhigen Ort. Lege Dir alle Materialien bereit, bevor Du anfängst zu arbeiten. Lasse Dich nicht von Musik, Deinem Handy oder dem Fernseher ablenken.

 

Mach Dir einen Tagesplan!

Du kennst das aus der Schule: es gibt Zeiten zum Lernen, zum Essen, zum Pause machen und zum Spielen. Überlege Dir am besten mit Deinen Eltern wie Dein Tag aussehen soll. Lege fest, wann Du Lernen willst und was Du an einem Tag schaffen möchtest. Mache es wie bei der Wochenplanarbeit in der Schule: Wenn Du eine Aufgabe erledigt hast, mache einen Haken daran.

 

Hole Dir Hilfe!

Auch hier mache es wie in der Schule. Versuche, Deine Aufgaben alleine zu bearbeiten. Wenn Du alleine nicht weiter kommst, sei nicht traurig oder wütend. Bitte jemanden um Hilfe. Frage Deine Eltern oder Geschwister. Du kannst auch Deine Lehrer anrufen. Sie helfen Dir gerne.

 

Und der letzte Tipp:

Sei stolz auf das, was Du schaffst. Du machst das toll. Es ist nicht schlimm, wenn nicht immer alles klappt!

 

METACOM Symbole © Annette Kitzinger

Kategorien: AllgemeinNeuigkeiten